Auf Einladung der Lagenser FDP-Landtagsabgeordnete Martina Hannen und der FDP-Kreisverbände Lippe und Höxter sprach Staatssekretär Andreas Bothe in Horn-Bad Meinberg auf einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Kinderrechte“.

Wir laden ein:
15.07.2021
“Die lippische Rose – mehr als nur ein Logo”

Martina Hannen

Hier kommDas Land Nordrhein-Westfalen stellt 36 Millionen Euro für außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote im Rahmen des Programms „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ zur Verfügung. Die vom Schulministerium veröffentlichten Förderrichtlinien ermöglichen eine weitere zeitliche Flexibilisierung und erweitern den Kreis der möglichen Anbieter der Angebote.t der Textauszug hin.

Eine gute Nachricht für die duale Ausbildung. Schulministerin Yvonne Gebauer hat den Erlass zu Flexibilisierung der Fachklassen bis 2022/2023 ausgeweitet.

Jungen Leuten eine berufliche Perspektive geben, dafür mache ich mich im Landtag stark. Über die aktuelle Situation und die Bildungsvision der Handwerkskammer habe ich mit Dr. Jens Prager gesprochen.

Landtagsgebäude

Weil in der Diskussion über Sozialwissenschaften und WirtschaftPolitik als Schulfächer im BildungslandNRW manches durcheinander gerät, hat das Schulministerium die wichtigesten Informationen zusammengestellt und beugt damit Fehlinformationen vor.

Bei dem Wort Feminismus schalten viele Menschen sofort ab. Feminismus sei ein an Links-Grün verlorener Begriff; Feminismus würde Frauen nicht gleichstellen, sondern übervorteilen etc..

Am 27.01.2021 hat die Regierungskoalition einen Antrag zur Verhinderung eines Corona-Ausbildungsjahrganges eingereicht.

Bildung macht erneut den größten Teil des Landeshaushalts von Nordrhein-Westfalen aus. Der Haushaltsentwurf der NRW-Koalition für das Jahr 2021 sieht dafür mehr als 20 Milliarden Euro vor. In zweiter Lesung befasste sich heute der Landtag in der Aussprache mit dem Haushaltsentwurf.