Liberalen Feminismus fördern!
Bei dem Wort #Feminismus schalten viele Menschen sofort ab. Feminismus sei ein an Links-Grün verlorener Begriff; Feminismus würde #Frauen nicht gleichstellen, sondern übervorteilen etc..
Ich sehe die Sachlage etwas anders. Feminismus ist, um es mit den Worten des Bundesvorsitzenden der Jungen Liberalen Jens Teutrine zu sagen, “[…] ideengeschichtlich Betrachtet ein grundliberales Thema.” Und ich denke, dass er damit recht hat. Feminismus ist ein neutraler Begriff. Und diesen gilt es mit Inhalten zu füllen. #Liberalen Inhalten. Eben dies wurde in diesem Jahr getan. Seit diesem Jahr haben die JuLis ein Grundlagenprogramm bezüglich Feminismus. Zu verdanken ist dies dem LAK #Niedersachsen. Dieses Programm sticht insofern heraus, als es nicht nur unsere #Jugendorganisation klar von Links-Grün abgrenzt, sondern auch direkte, begrüßenswerte Handlungsvorschläge enthält.
Wir können stolz auf dieses #Programm sein. Klar ist aber auch: Wir sind noch nicht am #Ziel angelangt und wir müssen darüber natürlich #diskutieren. Haben Sie keine Angst es sich durchzulesen. Es lohnt sich und es ist grund-liberal!